Gasgeruch im Gebäude

Einsatz Nr. 01/2020

Alarmstichwort: Gasgeruch in Gebäude
Alarmzeit: 03.01.2020 – 09:00 Uhr
Einsatzort: Überherrn
Mannschaftsstärke Lbz.: 15 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Heute Morgen wurde der Lbz. Altforweiler, die Wehrführung sowie die Einheit Messen des Gefahrstoffzuges des Landkreis Saarlouis zu einem starken Gasgeruch nach Altforweiler alarmiert.

Die Bewohner verließen das Gebäude umgehend. Vor Ort nahm der Lbz. Altforweiler erste Absperrmaßnahmen vor und evakuierte die Bewohner aus dem näheren Umkreis.

Nach Ankunft des Gefahrstoffzuges und dessen Messungen konnte Entwarnung gegeben werden. Es konnte kein Gasaustritt in den Räumlichkeiten nachgewiesen werden.

Aus Altforweiler waren 15 Einsatzkräfte vor Ort.

Einsatzdokumentation

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
178ff2fc-1470-412a-b367-8c5b621aa5a2
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 4/19
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis

Weitere Einheiten:

ABC Messen – Feuerwehr Saarlouis
KdoW – Feuerwehr Saarlouis

Brandmeldung durch BMA

Einsatz Nr. 049/2019

Alarmstichwort: Brandmeldung durch BMA (Brand 3)
Alarmzeit: 03.12.2019 – 15:09 Uhr
Einsatzort: Altforweiler
Mannschaftsstärke Lbz.: 17 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Aufgrund von Wartungsarbeiten an einer Heizungsanlage kam es heute zur Auslösung einer Brandmeldeanlage im Industriegebiet Häsfeld in Altforweiler.

Vor Ort waren nach der Erkundung der Einsatzstelle keine Maßnahmen der Feuerwehr nötig.

Aus dem Löschbezirk Altforweiler waren 17 Einsatzkräfte vor Ort. Außerdem waren alle weiteren Löschbezirke der Gemeinde Überherrn vor Ort.

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 5/42
340090-large
Polizei
56650-large
Florian Überherrn 3/22
Florian Überherrn 1/11
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
Florian Überherrn 5/18
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis
1
Einsatznummer

Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen

Einsatz Nr. 048/2019

Alarmstichwort: Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen nach Sturz
Alarmzeit: 30.11.2019 – 15:24 Uhr
Einsatzort: Berus

Einsatzbericht

Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen | 30.11.2019 | 15:24 Uhr

Am heutigen Nachmittag kam es in Berus zu einem tragischen Unfall, der infolge eines Sturzes, tödlich endete.

Die betroffene Person ist rund 15 Meter einen Abhang hinunter gestürzt. Die versuchte Rettung stellte sich so kompliziert dar, dass neben den Einheiten aus Überherrn der Rüstzug der Feuerwehr Saarlouis, als auch die Höhenrettungsgruppe der Dillinger Hütte, zur Einsatzstelle alarmiert wurden. Ebenfalls waren weitere Kräfte aus dem benachbarten Frankreich im Einsatz.

Der Löschbezirk Altforweiler wurde zur Verstärkung rund eine Stunde nach Einsatzbeginn alarmiert.

Auch Kreisbrandinspekteur Bernd Paul war vor Ort.

Die Person erlitt durch den Sturz so schwere Verletzungen, dass sie diesen noch am Einsatzort erlag. Die Bergung wurde mittels einer Schleifkorbtrage durchgeführt.

Einsatzdokumentation

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 1/41/2
56650-large
Florian Überherrn 3/22
Florian Überherrn 1/11
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 1/46
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
Florian Überherrn 1/41/1
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis

Zusätzliche Einheiten:
Feuerwehr Saarlouis – 1/10 (KdoW) – 1/43 (LF) – 1/52 (RW2)
Höhenrettung der Dillinger Hüttenwerke AG
Kreisbrandinspekteur Bernd Paul
First Responder Überherrn
Einsatzkräfte aus dem benachbarten Frankreich

Brandmeldeanlage

Einsatz Nr. 047/2019

Alarmstichwort: Brandmeldeanlage
Alarmzeit: 29.10.2019 – 11:20 Uhr
Einsatzort: Altforweiler
Mannschaftsstärke Lbz.: 10 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Am Morgen des 29.10.2019 wurde der Zug Nord zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in das Industriegebiet Häsfeld nach Altforweiler alarmiert.

Bereits nach Eintreffen des stv. Wehrführers und dessen nachfolgender Erkundung konnte Entwarnung gegeben werden.

Es handelte sich um einen technischen Defekt. Alle Einheiten konnten den Einsatz beenden. Trotz einsatzkritischer Zeit – so bezeichnet man die Zeitspanne, in der viele Kameradinnen und Kameraden nicht im Ort sind und Ihrer Arbeit nachgehen – war der Löschbezirk mit 10 Personen im Einsatz

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 5/42
56650-large
Florian Überherrn 3/22
Florian Überherrn 1/11
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
Florian Überherrn 5/18

Verkehrsunfall mit Person

Einsatz Nr. 046/2019

Alarmstichwort: Verkehrsunfall mit Person
Alarmzeit: 25.10.2019 – 21:49 Uhr
Einsatzort: Überherrn
Mannschaftsstärke Lbz.: liegt derzeit nicht vor

Einsatzbericht

Am vergangenen Abend ereignete sich im Gewerbegebiet Langwies ein schwerer Verkehrsunfall bei dem ein Fahrzeug nach einem Überschlag auf dem Dach liegen blieb.

Durch das frühe Eintreffen der First Responder konnten erste Maßnahmen der Patientenversorgung getroffen werden.

Da bei Ankunft des Löschbezirk SÜD sich keine Personen mehr im PKW befanden, konnten die weiter anrückenden Einsatzkräfte die Anfahrt beenden.

Einsatzdokumentation

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
Florian Überherrn 4/19
Florian Überherrn 1/11
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 1/46
Florian Überherrn 1/41/1
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis

Brand in einer Industrieanlage

Einsatz Nr. 045/2019

Alarmstichwort: Brand 3 Brandmeldeanlage
Alarmzeit: 24.10.2019 – 23:53 Uhr
Einsatzort: Altforweiler
Mannschaftsstärke Lbz.: 19 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Am vergangenen Donnerstag kam es in Altforweiler zu einem Brand in einer Abluftanlage im Industriegebiet Häsfeld in Altforweiler.

Das Feuer wurde bereits durch die anwesenden Mitarbeiter gelöscht, allerdings konnten immer noch hohe Temperaturen in nicht erreichbaren Stellen gefunden werden.

Daher wurden weitere Maßnahmen und Öffnungen zur Kühlung des Bereiches vorbereitet.

Neben dem Lbz. Altforweiler waren die Löschbezirke Berus und Felsberg/Saar, der Einsatzleitwagen aus dem Löschbezirk SÜD, der Rettungsdienst sowie die Polizei im Einsatz.

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 5/42
340090-large
Polizei
56650-large
Florian Überherrn 3/22
Florian Überherrn 1/11
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
Florian Überherrn 5/18
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis

Ölspur

Einsatz Nr. 044/2019

Alarmstichwort: Ölspur
Alarmzeit: 17.10.2019 – 18:21 Uhr
Einsatzort: Altforweiler
Mannschaftsstärke Lbz.: 4 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Vergangenen Donnerstag wurde die Löschbezirksführung telefonisch über einer Ölspur im Bereich der Kirche in Altforweiler informiert. Entlang der Felsberger Str. bis zum Breiten Weg zog sich der Ölfilm. Intern wurde eine kleine Einsatzmannschaft zusammengestellt, um die Örtlichkeit anzufahren.

Vier Einsatzkräfte sorgten für die Verkehrssicherung an der Einsatzstelle. Die Bereitschaft des Bauhofes stellte Warnhinweise auf. Eine Reinigung der Straße war nicht erforderlich.

Nach einer Stunde rückte der Löschbezirk wieder ein.

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatz Nr. 043/2019

Alarmstichwort: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Alarmzeit: 14.10.2019 – 04:02 Uhr
Einsatzort: B269neu zwischen Altforweiler nd Überherrn
Mannschaftsstärke Lbz.: 19 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Vergangene Nacht wurden der Löschbezirk SÜD, Felsberg/Saar und Altforweiler zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B269neu alarmiert.

Verursacht durch ein Überholmanöver kam es zum Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge, darunter auch ein LKW.

Glücklicherweise wurden nur zwei Personen leicht verletzt. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich auf die Aufnahme von Betriebsmitteln, Ausleuchtung der Einsatzstelle und das Beseitigen von umhergeflogenen Teilen.

Aus Altforweiler waren waren 19 Einsatzkräfte vor Ort. Unterstützt wurde die Feuerwehr durch die Polizei, den Rettungsdienst und die First Responder.

Einsatzdokumentation

Eingesetzte Fahrzeuge

56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 5/42
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis
Florian Überherrn 1/11
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 1/46
Florian Überherrn 4/19
Florian Überherrn 5/18
Florian Überherrn 1/41/1

Technische Hilfe – klein

Einsatz Nr. 042/2019

Alarmstichwort: Technische Hilfe klein
Alarmzeit: 07.10.2019 – 18:12 Uhr
Einsatzort: Altforweiler
Mannschaftsstärke Lbz.: 17 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Gestern wurde der Löschbezirk Altforweiler zu einer Einsatzstelle gerufen, an der vermutlich Öl bzw. Kraftstoff auslief.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Aus einer Ansammlung von Fahrzeugen entwich Öl und setzte sich in geringen Mengen auf den Pfützen des Regenwassers ab.

Da hier kein Einsatz für die Feuerwehr vorlag, wurde die Polizei informiert und die Einsatzstelle an diese übergeben.

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 4/19

Brandmeldeanlage

Einsatz Nr. 041/2019

Alarmstichwort: Brandmeldeanlage
Alarmzeit: 12.09.2019 – 11:08 Uhr
Einsatzort: Berus
Mannschaftsstärke Lbz.: 9 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Am frühen Vormittag wurden alle Löschbezirke der Feuerwehr Überherrn zu einer Brandmeldeanlage nach Berus alarmiert.

Vor Ort konnte jedoch nur eine vermutliche Auslösung durch Zigarettenrauch festgestellt werden. Kurz danach konnten alle Kräfte die Einsatzstelle wieder verlassen.

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 5/42
Florian Saarlouis 1/31
56650-large
Florian Überherrn 3/22
Florian Überherrn 1/11
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 1/46
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
Florian Überherrn 5/18
Florian Überherrn 1/41/1
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis
1
Einsatznummer

Brandmeldeanlage

Einsatz Nr. 041/2019

Alarmstichwort: Brandmeldeanlage
Alarmzeit: 25.09.2019 – 19:21 Uhr
Einsatzort: Altforweiler
Mannschaftsstärke Lbz.: 17 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Am frühen Abend des 25.09.2019 wurde der Zug Nord zur einer Brandmeldeanlage an einem Supermarkt in Altforweiler alarmiert.
Vor Ort konnte jedoch weder Rauch noch Feuer festgestellt werden. Somit lag ein Täuschungsalarm vor und die Einheiten konnten wieder einrücken.

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 5/42
340090-large
Polizei
56650-large
Florian Überherrn 3/22
Florian Überherrn 1/11
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
Florian Überherrn 5/18
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis
1
Einsatznummer

Brandmeldeanlage

Einsatz Nr. 040/2019

Alarmstichwort: Brandmeldeanlage
Alarmzeit: 24.09.2019 – 09:12 Uhr
Einsatzort: Überherrn
Mannschaftsstärke Lbz.: 8 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Am gestrigen Dienstagmorgen wurde der Löschbezirk Altforweiler wie auch alle anderen Löschbezirke der Feuerwehr Überherrn zu einer Brandmeldeanlage alarmiert.

Vor Ort konnte kein Einsatz für die Feuerwehr festgestellt werden. Weder Rauch noch Feuer wurden entdeckt.

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 5/42
56650-large
Florian Überherrn 3/22
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 1/46
Florian Überherrn 4/19
Florian Überherrn 1/41/1
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis
1
Einsatznummer

Brandmeldeanlage

Einsatz Nr. 038/2019

Alarmstichwort: Brandmeldeanlage
Alarmzeit: 24.09.2019 – 09:12 Uhr
Einsatzort: Überherrn
Mannschaftsstärke Lbz.: 7 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Kein Einsatz für die Feuerwehr – Alarm durch Deonutzung.

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 5/42
56650-large
Florian Überherrn 3/22
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 1/46
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis
1
Einsatznummer

Stechinsekten

Einsatz Nr. 039/2019

Alarmstichwort: Stechinsekten
Alarmzeit: 23.09.2019 – 13:07 Uhr
Einsatzort: Überherrn
Mannschaftsstärke Lbz.: 2 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Am vergangenen Samstag kam es in Überherrn zu einem Zwischenfall mit Stechinsekten.

Ein Wespennest brach durch die zunehmende Größe durch die Decke & stellte eine akute Gefahr dar.

Vor Ort war dies aber kein Einsatz für die Feuerwehr. Ein Imker übernahm die Aufgabe an der Örtlichkeit.

1
Einsatznummer

Branderkundung wegen Feuerschein

Einsatz Nr. 036/2019

Alarmstichwort: Branderkundung
Alarmzeit: 07.09.2019 – 20:52 Uhr
Einsatzort: Altforweiler / Felsberg
Mannschaftsstärke Lbz.: 9 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Am Abend des 07.09.2019 wurde der Lbz Altforweiler zu einem vermeintlichen Brand aufgrund von Feuerschein und Rauchentwicklung alarmiert.

Allerdings konnte im gemeldeten Gebiet kein Brand festgestellt werden. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass die Rauchentwicklung aus dem Raum Dillingen stammte.

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 4/19
1
Einsatznummer

Flächenbrand am Sportplatz

Einsatz Nr. 035/2019

Alarmstichwort: Flächenbrand
Alarmzeit: 05.09.2019 – 17:12 Uhr
Einsatzort: Altforweiler
Mannschaftsstärke Lbz.: 14 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Am Nachmittag des 05.09.2019 entstand am Sportplatz in Altforweiler durch ungeklärte Ursache ein Flächenbrand.

Die Fläche bzw. das Gebüsch wurden durch Einsatz eines C – Rohres abgelöscht.

Einsatzdokumentation

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 4/19
1
Einsatznummer

Amtshilfe durch Drehleiter

Einsatz Nr. 034/2019

Alarmstichwort: Amtshilfe durch Drehleiter
Alarmzeit: 30.08.2019 – 00:19 Uhr
Einsatzort: Altforweiler
Mannschaftsstärke Lbz.: 3 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

In der vergangenen Nacht wurde die Drehleiter der Feuerwehr Saarlouis zu einer überörtlichen Amtshilfe zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Altforweiler alarmiert.

Bei Überortseinsätzen wird automatisch die entsprechende Löschbezirksführung alarmiert. Diese war bis 01:30 Uhr vor Ort.

Einsatzdokumentation

Eingesetzte Fahrzeuge

Florian Überherrn 4/19
340090-large
Polizei
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis
Florian Saarlouis 1/31
1
Wahnsinns-Zahl

Flächenbrand

Einsatz Nr. 032/2019

Alarmstichwort: Flächenbrand
Alarmzeit: 29.08.2019 – 10:18 Uhr
Einsatzort: Altforweiler/Felsberg
Mannschaftsstärke Lbz.: 8 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Im Laufe des Vormittags wurde der Löschbezirk Altforweiler zu einem Flächenbrand in Richtung Felsberg alarmiert.
Auf der Anfahrt konnte noch kein Feuer auf Sicht entdeckt werden. Erst kurz vor Erreichen der Ortsgrenze Felsberg glimmten ca. 10m Gestrüpp am Wegesrand.

Dieses wurde mithilfe des Schnellangriffes abgelöscht und umliegende Flächen benetzt, um ein weiteres Aufflammen zu verhindern.
Im Anschluss wurde der Einsatz beendet.

Wir möchten darauf hinweisen, dass es bei diesen Wetterbedingungen einmal mehr wichtig ist, auf den Umgang mit offenem Feuer zu achten. Bereits eine Zigarette kann die Entstehung eines Brandes verursachen und fördern.

Einsatzdokumentation

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 4/19
340090-large
Polizei
1
Einsatznummer

Brandmeldeanlage

Einsatz Nr. 031/2019

Alarmstichwort: Brandmeldeanlage
Alarmzeit: 28.08.2019 – 10:18 Uhr
Einsatzort: Überherrn
Mannschaftsstärke Lbz.: 8 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Am Morgen des 28.08.2019 wurden alle Löschbezirke der Feuerwehr Überherrn zu einer Brandmeldeanlage nach Überherrn alarmiert.

Vor Ort konnte jedoch weder Rauch noch Feuer entdeckt werden.

Der Einsatz wurde zeitnah beendet. Aus Altforweiler unterstützten 8 Kräfte zu dieser einsatzkritischen Zeit den Einsatz.

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 5/42
56650-large
Florian Überherrn 3/22
Florian Überherrn 1/11
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 1/46
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
Florian Überherrn 5/18
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis
1
Einsatznummer

Brand eines Baumes

Einsatz Nr. 030/2019

Alarmstichwort: Brand eines Baumes
Alarmzeit: 27.08.2019 – 16:43 Uhr
Einsatzort: Überherrn
Mannschaftsstärke Lbz. Altforweiler: 18 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Am Nachmittag des 27.08.2019 wurden alle Löschbezirke der Gemeinde Überherrn erneut zum Kindergarten St. Bonifatius alarmiert.

Dort fing aus ungeklärter Ursache ein Baum Feuer und droht auf das Gebäude überzugreifen. Die Angestellten leiteten sofort die Räumung des Kindergartens ein.

Der Brand konnte schnell durch das eigene Personal gelöscht werden. Die weitere Unterstützung der anderen Löschbezirke war dadurch nicht erforderlich.

Dies war bereits der 6. oder 7. Brandeinsatz an diesem Objekt innerhalb kürzester Zeit.
Die Polizei wurde aus diesem Grund zum Einsatz hinzugezogen.

Aus Altforweiler kamen 18 Einsatzkräfte zur Einsatzstelle.

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 1/41/2
Florian Überherrn 5/42
56650-large
Florian Überherrn 3/22
Florian Überherrn 1/11
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 1/46
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
Florian Überherrn 5/18
Florian Überherrn 1/41/1
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis
1
Einsatznummer

Brand von Unrat

Einsatz Nr. 029/2019

Alarmstichwort: Brand von Unrat
Alarmzeit: 24.08.2019 – 15:52 Uhr
Einsatzort: Altforweiler
Mannschaftsstärke Lbz.: ca. 20 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Heute Nachmittag wurde der Löschbezirk Altforweiler zu einem Brand von Unrat alarmiert.

Durch das Abbrennen von Unrat, der seitens der Kommune genehmigt wurde, entstand ein Funkenflug. Dieser entzündete weiteren Unrat auf dem Nachbargelände.

Dieser wurde mit mehreren C-Rohren abgelöscht und die Brandherde mithilfe von Schaufeln und Mistgabeln freigelegt.

Nach rund einer Stunde wurde der Einsatz beendet. Die nachfolgenden Arbeiten für die Herstellung der Einsatzbereitschaft des Fahrzeugs beliefen sich aufgrund der langen Wegestrecke für die Wasserversorgung auf eine weitere Stunde.

Einsatzdokumentation

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 4/19
340090-large
Polizei
1
Einsatznummer

Türöffnung

Einsatz Nr. 028/2019

Alarmstichwort: Türöffnung
Alarmzeit: 15.08.2019 – 18:57 Uhr
Einsatzort: Bisten
Mannschaftsstärke Lbz.: ca. 20 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Am heutigen Abend wurde der Löschbezirk Altforweiler zu einer Türöffnung nach Bisten alarmiert.

Im Normalfall wird hierfür der Löschbezirk Süd alarmiert. Da dieser heute teilweise die Brandsicherheitswache am Sender bei den Iwwerherrner Erlebnistagen stellte, erfolgte eine Doppelalarmierung.

Vor Ort hatte der Löschbezirk SÜD jedoch die Tür zur Person bereits geöffnet und den Weg für die Kräfte des Rettungsdienstes geöffnet.

Somit wurde der Einsatz kurz nach Eintreffen wieder beendet.

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 4/19
Florian Überherrn 1/46
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis
1
Einsatznummer

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatz Nr. 027/2019

Alarmstichwort: Verkehrsunfall mit Person
Alarmzeit: 06.08.2019 – 01:18 Uhr
Einsatzort: Überherrn
Mannschaftsstärke Lbz.: ca. 20 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Mitten in der Nacht wurden die Löschbezirke SÜD und Altforweiler zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich einer eingeklemmten Person gerufen.

Vor Ort konnte ein Fahrzeug in der Böschung entdeckt werden. Vermutlich hat sich dieses nach dem Abkommen von der Fahrbahn überschlagen und kam in Seitenlage zum Stillstand.

Die Feuerwehr sicherte das verunfallte Fahrzeug und schaffte eine Zugangsöffnung. Nach kurzer Zeit konnte der Fahrer das Fahrzeug selbstständig verlassen.

Neben der Feuerwehr waren Rettungsdienst, First Responder und die Polizei im Einsatz.

Nach rund 70 Minuten konnte der Lbz. Altforweiler die Einsatzstelle verlassen.

Einsatzdokumentation

Eingesetzte Fahrzeuge

56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 1/11
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 1/46
Florian Überherrn 4/19
Florian Überherrn 1/41/1
RTW3131_web
Rettungsdienst
1
Einsatznummer

Strohballenbrand

Einsatz Nr. 026/2019

Alarmstichwort: Strohballenbrand
Alarmzeit: 27.07.2019 – 02:12 Uhr
Einsatzort: Überherrn
Mannschaftsstärke Lbz.: 20 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

In der Nacht zum 27.07.2019 wurden alle Löschbezirke der Gemeinde Überherrn zu einem Strohballenbrand in Überherrn alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass ca. 1.000 Strohballen am Rand eines kleinen Waldstücks in Brand geraten waren.

Unverzüglich wurden Löschmaßnahmen zum Abschirmen des Waldes eingeleitet. Neben der Feuerwehr Überherrn eilten die Feuerwehr Wadgassen, die Feuerwehr Saarlouis, Unterstützung aus Saabrücken, die First Responder, Polizei und der Rettungsdienst zur Einsatzstelle.

Über die gesamte Nacht hinweg wurden mithilfe von mehreren Ladern und Traktoren die Heuballen auseinander gezogen und großflächig verteilt, um ein Ablöschen zu ermöglichen. Hierbei waren ca. 10 C – Rohre im Dauereinsatz.

Ein Übergreifen auf Stallungen bzw. Scheunen konnte schnell verhindert werden. Dennoch wurden die Stallungen belüftet, um den Tieren eine bessere Frischluft zuzuführen.

Der verletzte Feuerwehrmann ist wohl auf. Wir wünschen dennoch alles Gute & eine gute Genesung!

Der Löschbezirk Altforweiler war bei dem Einsatz mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Insgesamt waren 20 Fahrzeuge und rund 100 Einsatzkräfte im Einsatz.

Für den Lbz. Altforweiler wurde der Einsatz um 08:30Uhr beendet. Die letzten Einheiten aus dem Löschbezirk Süd rückten um 12:00 Uhr ins Gerätehaus ein.

Einsatzdokumentation

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 1/41/2
Florian Saarlouis 1/64
Florian Überherrn 5/42
56650-large
Florian Überherrn 3/22
Florian Überherrn 1/11
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 1/46
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
Florian Überherrn 5/18
Florian Überherrn 1/41/1
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis

Zusätzliche Einheiten:
Feuerwehr Wadgassen – Löschbezirke Differten & Friedrichweiler
Feuerwehr Saarbrücken – Materialtransport von Atemmasken und Filter
First Responder Überherrn

Fund einer Weltkriegsbombe

Einsatz Nr. 025/2019

Alarmstichwort: Fund einer Weltkriegsbombe
Alarmzeit: 25.07.2019 – 15:30 Uhr
Einsatzort: Altforweiler
Mannschaftsstärke Lbz.: 20 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

UPDATE2: Nach Angaben des saarländischen Rundfunks konnte die Bombe am späten Vormittag durch den Kampfmittelräumdienst entschärft und bereits abtransportiert werden.

UPDATE: Derzeit ist der Bereich rund um die Fundstelle immer noch gesperrt. Die Arbeiten des Kampfmittelräumdienstes werden morgen früh weitergeführt. Eine vollständige Entwarnung kann derzeit nicht gegeben werden.
Wir werden morgen früh weiter informieren.
_________________________________________________

Alle saarländischen Medien berichten bereits vom Bombenfund in Altforweiler. Die vor Ort gefundene Weltkriegsbombe kann nach aktuellen Angaben nicht entschärft werden.

Wir sind seit 15:30 Uhr mit 18 Personen in Bereitstellung, um weitere Vorbereitungsmaßnahmen in Bezug auf den Brandschutz vor und während der möglichen Sprengung zu treffen. Derzeit werden Wasserleitungen zur Einsatzstelle verlegt.

Die kontrollierte Sprengung soll gegen 21 Uhr erfolgen. Alle Straßen und Gebäude im Umkreis von 1km werden gesperrt bzw. evakuiert. Dies wird auch die Bundesstraße 269neu betreffen.

Einsatzdokumentation

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 5/18
56650-large
Florian Überherrn 3/22
Florian Überherrn 1/11
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
340090-large
Polizei
1464773731
Florian Überherrn 5/42

Zusätzliche Einheiten:
– Bereitschaftspolizei
– Leitender Notarzt
– OrgL DRK
– Ortsverbände DRK

Flächenbrand

Einsatz Nr. 024/2019

Alarmstichwort: Flächenbrand
Alarmzeit: 20.07.2019 – 13:44 Uhr
Einsatzort: Altforweiler
Mannschaftsstärke Lbz.: 21 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Am vergangenen Samstag kam es zu einem Flächenbrand hinter dem Edeka Markt in Altforweiler. Aufgrund von Winden breitete sich das Feuer rasant aus.

Die Löschbezirke Berus und Felsberg wurden nachalarmiert.

Nach kurzer Zeit waren ca. 1.000qm Feldfläche in Brand geraten. Durch einen drehenden Wind zog das Feuer in Richtung Reiterhof Silberwies. Aus Sicherheitsgründen wurden Pferde teilweise in andere, nicht verqualmte Bereiche verbracht.

Nach kurzer Zeit konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Die anfahrenden Löschbezirke konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

Im Einsatz waren 21 Einsatzkräfte aus Altforweiler. Wir bedanken uns außerdem beim Edekamarkt Kunzler und den Anwohnern zur Verfügungstellung von Verpflegung nach dem Einsatz.

Einsatzdokumentation

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
340090-large
Polizei

Einsatznummer

0
Einsatznummer

Wohnhausbrand

Einsatz Nr. 023/2019

Alarmstichwort: Brand eines Trockners auf der Terrasse
Alarmzeit: 16.07.2019 – 18:17 Uhr
Einsatzort: Berus
Mannschaftsstärke Lbz.: 21 Einsatzkräfte

Einsatzbericht

Am Nachmittag des 16.07.2019 wurden alle Löschbezirke der Gemeinde (SÜD, Felsberg/Saar, Altforweiler, Berus) zu einem Trocknerbrand auf der Terrasse eines Wohnhauses alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt wurde bekannt, dass keine Personen mehr im Haus waren und das Feuer bereits auf den Dachstuhl übergreift.

Im Verlaufe des Einsatzes konnte das Dachgeschoss leider nicht mehr gerettet werden. Zu einer kompletten Durchzündung kam es allerdings nicht.

Durch die Feuerwehr Saarlouis wurde der Einsatz mithilfe der Drehleiter vereinfacht. Der Trupp auf dem Korb öffnete die Dachhaut, um Hitze aus dem Gebäude entweichen zu lassen. Danach konnte das Dachgeschoss betreten werden.

Nach den Hauptlöscharbeiten wurden verschiedene Glutnester gekühlt und abgelöscht. Auch der Gerätewagen Atemschutz der Feuerwehr Saarlouis war im Einsatz, um die aufgebrauchten Atemschutzgeräte der Gemeinde auszutauschen.

Insgesamt wurden 14 Atemschutzgeräte mit 18 Atemluftflaschen zur Brandbekämpfung genutzt. Mehrere hundert Meter Schlauch wurden zur Wasserversorgung der Einsatzstelle verlegt. Die Familie wurde in eine Notunterkunft verbracht, da das Haus derzeit nicht bewohnbar ist.

Der Einsatz wurde um 21:30 Uhr für den Löschbezirk Altforweiler beendet. Aus Altforweiler kamen 21 Einsatzkräfte zu dem Einsatz.

Vielen Dank an die Kameraden des Lbz. Süd und Felsberg zur Bereitstellung der Fotos.

Einsatzdokumentation

Eingesetzte Fahrzeuge

IMG_7028
Florian Überherrn 4/43
Florian Überherrn 1/41/2
Florian Saarlouis 1/64
Florian Überherrn 5/18
56650-large
Florian Überherrn 3/22
Florian Überherrn 1/11
Florian Saarlouis 1/92
340090-large
Polizei
Florian Überherrn 1/46
Florian Saarlouis 1/31
Florian Überherrn 4/19
56692-large
Florian Überherrn 0/10 (Wehrführung)
Florian Überherrn 1/41/1
Florian Saarlouis 1/43
RTW3131_web
Rettungswache Saarlouis 3133

Einsatznummer

0
Einsatznummer

Kleinbrand in Gebäude

Einsatz Nr. 021/2019

Einsatznummer: 021 / 2019
Alarmzeit: 12.07.2019 16:13 Uhr
Einsatzort: Überherrn
Mannschaftsstärke Lbz.: 16 Einsatzkräfte

Einsatzbericht:

Am Freitagnachmittag wurde die gesamte Feuerwehr der Gemeinde Überherrn zu einem Brand an einem Kindergarten alarmiert.

Bereits auf Anfahrt wurde bekannt, dass der Kleinbrand bereits abgelöscht wurde. Die Kollegen des Löschbezirk Süd fuhren die Einsatzstelle an.

Der Lbz. Altforweiler und alle weiteren Kräfte brachen Einsatzfahrt daraufhin ab.

0
Einsatznummer

Flächenbrand

Einsatz Nr. 020/2019

Einsatznummer: 020 / 2019
Alarmzeit: 11.07.2019 02:37 Uhr
Einsatzort: Felsberg
Mannschaftsstärke Lbz.: 19 Einsatzkräfte
Gesamte Mannschaftsstärke: Feuerwehr (19), Polizei (2)

Einsatzbericht:

In der Nacht auf den heutigen Donnerstag wurde der Lbz. Altforweiler zu einem kleinen Flächenbrand in Richtung der B269neu alarmiert.

Vor Ort brannten ca 25qm Gestrüpp am Waldrand. Gelöscht wurde mit dem direkt am Fahrzeug angeschlossenen Schnellangriffsschlauch. Die Ursache des Brandes ist unklar.
0
Einsatznummer

Flächenbrand

Einsatz Nr. 019/2019

Einsatznummer: 019 / 2019
Alarmzeit: 10.07.2019 16:07 Uhr
Einsatzort: Felsberg
Mannschaftsstärke Lbz.: 13 Einsatzkräfte

Einsatzbericht:

Am Mittwoch wurde der Lbz. Felsberg/Saar und der Löschbezirk Altforweiler zu einem Flächenbrand in der Nähe des Sportplatzes in Felsberg alarmiert.

Da in diesem Bereich eine schlechte Wasserversorgung besteht, wurde der Löschbezirk West der Feuerwehr Saarlouis nachalarmiert. Somit waren sofort 4.000L Wasser vor Ort zur Verfügung.

Der Brand konnte aufgrund geringer Windstärke jedoch schnell abgelöscht werden und Schlimmeres verhindert werden.

Aus Altforweiler waren 13 Einsatzkräfte im Einsatz.

0
Einsatznummer

Verkehrsunfall mit Person

Einsatz Nr. 019/2019

Einsatznummer: 016 / 2019
Alarmzeit: 19.06.2019 – 11:57 Uhr
Einsatzort: Altforweiler
Mannschaftsstärke Lbz.: 13 Einsatzkräfte

Einsatzbericht:

🚧 Es kann derzeit immer noch zu Verkehrsstörungen aufgrund des Einsatzes kommen 🚧

Soeben wurde der Löschbezirk Altforweiler neben dem Löschbezirk SÜD zu einem Verkehrsunfall in Richtung der französischen Grenze alarmiert.

Bei Ankunft der Feuerwehr befanden sich keine Personen mehr im Pkw.Da die Kollegen aus Überherrn und dem benachbarten Frankreich bereits vor Ort waren, konnte der Lbz. Altforweiler die Anfahrt bereits vorzeitig abbrechen.Aus dem Lbz. Altforweiler waren 15 Einsatzkräfte im Einsatz.

 

0
Einsatznummer

Gartenhausbrand

Einsatz Nr. 018/2019

Einsatznummer: 018 / 2019
Alarmzeit: 06.07.2019 10:41 Uhr
Einsatzort: Felsberg
Mannschaftsstärke Lbz.: 18 Einsatzkräfte
Gesamte Mannschaftsstärke: Feuerwehr (31), Rettungsdienst (2), Polizei (2)

Einsatzbericht:

🚧 Eine Bitte vorab: Zollt den Einsatzkräften Respekt und lasst euren Unmut aufgrund einer Umleitung nicht an den Menschen heraus, die helfen & retten!
(Mehr dazu am Ende des Beitrags) 🚧



Am heutigen Samstag wurde der Löschbezirk Felsberg/Saar zu einem Gartenhausbrand alarmiert. Da dieser sich sehr schnell ausbreitete, wurde der Lbz. Altforweiler nachalarmiert.

Vor Ort standen 3 Gartenhütten sowie mehrere Überdachungen in Brand. Die aneinanderstehenden Wohngebäude als auch weitere Grünbereiche hinter den Gebäuden waren vom Feuer bedroht.

Durch ein effektives Eingreifen konnte das Feuer zeitnah bekämpft und eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Aufgrund der hohen Brandlast wurde ein Schaumteppich über die Brandherde gelegt, um Glutnester weitestgehend abzulöschen. Außer dem Garten kamen keine weiteren Bereiche zu Schaden.

Im Einsatz waren 35 Feuerwehrkräfte aus Altforweiler und Felsberg, ein Rettungswagen sowie die Polizei.

Und nun zur traurigen Geschichte des Tages:
Heute wurden Einsatzkräfte, die aufgrund der Größe der Einsatzstelle, die Straße sperrten, mehrfach mit unschönen Worten beleidigt und mussten sich mehrfach den Unmut der Menschen anhören, die nun einen 5km längeren Umweg fahren mussten.

Dort stehen ehrenamtliche Kräfte, die auch gerne einen Ausflug oder andere persönliche Termine an ihrem freien Wochenende wahrnehmen würden, aber aus persönlicher Überzeugung in diesem Moment Menschen retten bzw. helfen wollen und dies aus Leidenschaft und Überzeugung tun – ohne Rücksicht auf private Termine oder Tagesplanungen. Wenn Hilfe gebraucht wird, kommt sie! Das sollte jeder Bürger zu schätzen wissen.

0
Einsatznummer

Branderkundung

Einsatz Nr. 017/2019

Einsatznummer: 017 / 2019
Alarmzeit: 03.07.2019 – 10:14 Uhr
Einsatzort: Berus
Mannschaftsstärke Lbz.: 13 Einsatzkräfte

Einsatzbericht:

Am Mittwochmorgen wurden um 10:14 Uhr die Löschbezirke Berus und Altforweiler zu einem vermutlichen Brand alarmiert.

Vor Ort konnte jedoch nur ein Mähdrescher vorgefunden werden, der durch seine Mäharbeiten Staub aufwirbelte.

0
Einsatznummer

Ausgelöster Rauchmelder

Einsatz Nr. 016/2019

Einsatznummer: 016 / 2019
Alarmzeit: 19.06.2019 – 11:57 Uhr
Einsatzort: Altforweiler
Mannschaftsstärke Lbz.: 13 Einsatzkräfte

Einsatzbericht:

Per Brandmelder, der an den Hausnotruf angeschlossen ist, wurde der Zug Nord heute zu einer Brandmeldung in Altforweiler alarmiert.

Vor Ort konnte zum Glück nur angebranntes Essen vorgefunden werden. Nach kurzen Lüftungsmaßnahmen konnte der Einsatz beendet werden.

Gerne kommen wir in solchen Fällen einmal zu viel statt einmal zu wenig!

Im Einsatz waren 13 Kräfte aus dem Lbz. Altforweiler mit 2 Fahrzeugen, zusätzlich der Löschbezirk Berus, der Lbz. Felsberg sowie auch der Löschbezirk Süd.

0
Einsatznummer

Brandmeldeanlage

Einsatz Nr. 015/2019

Einsatznummer: 015 / 2019
Alarmzeit: 08.06.2019 – 06:29 Uhr
Einsatzende: 08.06.2019 – 06:59 Uhr
Einsatzort: Alleestraße, Überherrn
Mannschaftsstärke Lbz.: 21 Einsatzkräfte
Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Überherrn 4/43, Florian Überherrn 4/19, Florian Überherrn 5/42, Florian Überherrn 5/18, Florian Überherrn 1/46, Florian Überherrn 1/41

Einsatzbericht:
Am frühen Samstagmorgen wurden alle Löschbezirke der Gemeinde Überherrn zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Recht schnell konnte durch den vorgehenden Angriffstrupp des Löschbezirks Süd weder Rauch noch Feuer entdeckt werden. Entwarnung. Alle Kräfte konnten wieder in ihre Gerätehäuser einrücken.

Unterstützung Rettungsdienst

Einsatz Nr. 014/2019

Einsatznummer: 014 / 2019
Alarmzeit: 04.06.2019 23:31 Uhr
Alarmstichwort: Unterstützung Rettungsdienst
Einsatzort: Saarlouiser Str.
Mannschaftsstärke Lbz.: 2 Einsatzkräfte
Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Überherrn 4/19

Einsatzbericht:
Bei diesem Einsatz handelte es sich um eine Unterstützung für den Rettungsdienst. Bei engen Treppenhäusern zum Beispiel benötigt der Rettungsdienst die Hilfe der Feuerwehr um Personen aus Gebäuden transportieren zu können. Daher alarmierte der Rettungsdienst die Drehleiter der Feuerwehr Saarlouis zur Unterstützung.

Daraufhin wurde die Löschbezirksführung des Lbz. Altforweiler alarmiert und rückte zum Einsatzort aus.
Oft helfen örtliche Kenntnisse oder auch persönliche Bekanntschaften in Dörfern bei Einsätzen dieser Art weiter.

0
Einsatznummer

Unterstützung Rettungsdienst

Einsatz Nr. 013/2019

Einsatznummer: 013 / 2019
Alarmzeit: 28.05.2019 – 08:09 Uhr
Alarmstichwort: Unterstützung Rettungsdienst
Einsatzort: Saarlouiser Str.
Mannschaftsstärke Lbz.: 2 Einsatzkräfte
Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Überherrn 4/19

Einsatzbericht:
Bei diesem Einsatz handelte es sich um eine Unterstützung für den Rettungsdienst. Bei engen Treppenhäusern zum Beispiel benötigt der Rettungsdienst die Hilfe der Feuerwehr um Personen aus Gebäuden transportieren zu können. Daher alarmierte der Rettungsdienst die Drehleiter der Feuerwehr Saarlouis zur Unterstützung.

Daraufhin wurde die Löschbezirksführung des Lbz. Altforweiler alarmiert und rückte zum Einsatzort aus.
Oft helfen örtliche Kenntnisse oder auch persönliche Bekanntschaften in Dörfern bei Einsätzen dieser Art weiter.

0
Einsatznummer

Maschinenbrand

Einsatz Nr. 012/2019

Einsatznummer: 012 / 2019
Alarmzeit: 15.05.2019 – 09:15 Uhr
Einsatzende: 15.05.2019 – 11:00 Uhr
Einsatzort: Comotorstraße, Industriegebiet Häsfeld
Mannschaftsstärke Lbz.: 9 Einsatzkräfte
Einsatzkräfte, gesamt: ca. 25 Einsatzkräfte (Feuerwehr), 2 Einsatzkräfte (Rettungsdienst), 2 Einsatzkräfte (Polizei)

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Überherrn 4/43, Florian Überherrn 4/19, Florian Überherrn 5/42, Florian Überherrn 5/18, Florian Überherrn 1/46, Florian Überherrn 3/22

Einsatzbericht:
Heute morgen wurden alle Löschbezirke der Gemeinde zu einem Brand ins Industriegebiet Häsfeld alarmiert.
Eine Maschine fing während der Produktion Feuer und geriet in Brand. Mitarbeiter konnten das Feuer jedoch ablöschen.

Die Feuerwehr kontrollierte den Brandherd unter Atemschutz mittels Wärmebildkamera. Im Anschluss wurde das Gebäude mit mehreren Lüftern durchgelüftet.

Nach rund 2 Stunden und dem Austausch der Atemschutzgeräte wurde der Einsatz beendet.

0
Einsatznummer

Kaminbrand

Einsatz Nr. 011/2019

Einsatznummer: 008 / 2019
Alarmzeit: 13.05.2019 – 06:19
Einsatzende: 13.05.2019 – 07:10
Einsatzort: An der Port, Berus
Mannschaftsstärke Lbz.: 13 Einsatzkräfte
Einsatzkräfte, gesamt: 19 Einsatzkräfte (Feuerwehr) + 2 Einsatzkräfte (Polizei)

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Überherrn 4/43, Florian Überherrn 4/19, Florian Überherrn 3/22

Einsatzbericht:
Zu einer Verpuffung in einer Heizungsanlage kam es am letzten Montag, den 13.05.2019. Anwohner hatten einen Knall im Kamin wahrgenommen und einen Kaminbrand vermutet. Daraufhin alamierten sie die Feuerwehr. Vor Ort wurde der Kamin kontrolliert und ein bestehender Brand nach intensiver Kontrolle ausgeschlossen.

Möglicherweise hatte die Heizung einen technischen Defekt.

0
Einsatznummer

Baum auf Straße

Einsatz Nr. 010/2019

Einsatznummer: 010 / 2019
Alarmzeit: 11.05.2019 – 17:33 Uhr
Einsatzende: 11.05.2019 – 18:00 Uhr
Einsatzort: Landstraße L167
Mannschaftsstärke Lbz.:
Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Überherrn 4/43, Florian Überherrn 4/19

Einsatzbericht:
Der Löschbezirk Altforweiler wurde aufgrund eines wohl über der Straße hängenden Baumes oder Astes in Richtung L167 Überherrn alarmiert.
Bei Ankunft am Einsatzort konnte jedoch kein Baum oder Ast entdeckt werden. Somit wurde der Einsaz abgebrochen.

0
Einsatznummer

Ölspur

Einsatz Nr. 008/2019

Einsatznummer: 008 / 2019
Alarmzeit: 04.04.2019 – 10:32 Uhr
Einsatzende: 04.04.2019 – 11:30 Uhr
Einsatzort: Felsberg, Metzer Str.
Mannschaftsstärke Lbz.: 6 Einsatzkräfte
Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Überherrn 4/43, Florian Überherrn 4/19
Eingesetzte Fahrzeuge:
Florian Überherrn 5/42, Florian Überherrn 5/18

Einsatzbericht:
Am vergangenen Donnerstag wurde der Lbz. Altforweiler, gemeinsam mit dem Lbz. Felsberg, zu einer Ölspur auf der Metzer Straße in Felsberg alarmiert.
Diese war ca. 1-2km lang und teilweise bis zu einen Meter breit. Im Einsatz war auch der Landesbetrieb für Straßenbau.
Entlang der Ölspur wurden Warnschilder aufgestellt.

0
Einsatznummer

Dach während Sturm abgedeckt

Einsatz Nr. 006/2019

Einsatznummer: 006 / 2019
Alarmzeit: 10.03.2019 – 14:27 Uhr
Einsatzende: 10.03.2019 – 15:00 Uhr
Einsatzort: Altforweiler, Saarlouiser Str.
Mannschaftsstärke Lbz.: 19 Einsatzkräfte
Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Überherrn 4/43, Florian Überherrn 4/19

Einsatzbericht:
Aufgrund des starken Wettertiefs im Saarland stürzten am Einsatzort mehrere Schieferplatten vom Dach des betroffenen Gebäudes.
Die Besteigung des Daches zu diesem Zeitpunkt war aufgrund zu hoher Gefahren nicht möglich. Daher wurde der Bereich weiträumig abgesperrt, um Passanten und vorbeifahrende Fahrzeuge aus dem Gefahrenbereich entfernt zu halten.

0
Einsatznummer

Brandmeldeanlage

Einsatz Nr. 007/2019

Einsatznummer: 007 / 2019
Alarmzeit: 19.03.2019 – 11:52 Uhr
Einsatzende: 19.03.2019 – 12:22 Uhr
Einsatzort: Berus, Orannastr.
Mannschaftsstärke Lbz.: 8 Einsatzkräfte
Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Überherrn 4/43, Florian Überherrn 4/19

Einsatzbericht:
Zu einer Brandmeldeanlage wurde die Gesamtgemeinde Überherrn am 19.03.2019 gerufen. Vor Ort konnte jedoch von der ersteintreffenden Einheit nur ein Täuschungsalarm festgestellt werden. Daher wurde der Einsatz zeitnah beendet und alle Einstzkräfte rückten in die Gerätehäuser ein.

0
Einsatznummer

Brandmeldung ausgelöster Rauchmelder

Einsatz Nr. 005/2019

Einsatznummer: 005 / 2019
Alarmzeit: 22.02.2019 – 16:36 Uhr
Einsatzende: 22.02.2019 – 17:15 Uhr
Einsatzort: Überherrn, Hauptstr.
Mannschaftsstärke Lbz.: 11 Einsatzkräfte
Einsatzkräfte vor Ort: ca. 30 (Feuerwehr ca. 35, Polizei 2 + Rettungdienst 2)
Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Überherrn 4/43, Florian Überherrn 4/19,

Einsatzbericht:
Der Löschbezirk Altforweiler wurde zur Unterstützung des Lbz. Süd gemäß Alarm – und Ausrückeordnung zu einem Brand nach ausgelöstem Rauchmelder alarmiert.
Allerdings konnte der Lbz. Süd bereits auf der Anfahrt des Lbz. Altforweiler Entwarnung geben. Es war wohl ein Täuschungsalarm. Der Einsatz der Feuerwehr wurde nicht gebraucht. So rückten wir ins Gerätehaus ein & führten im Anschluss unsere Freitagsübung durch.

0
Einsatznummer

Möglicher Brand nach vermutlicher Explosion

Einsatz Nr. 004/2019

Einsatznummer: 004 / 2019
Alarmzeit: 15.02.2019 – 03:55 Uhr
Einsatzende: 15.02.2019 – 04:21 Uhr
Einsatzort: Ittersdorfer Str.
Mannschaftsstärke Lbz.: 17 Einsatzkräfte
Einsatzkräfte vor Ort: ca. 40 (Feuerwehr ca. 35, Polizei 2 + weitere Kommandos)
Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Überherrn 4/43, Florian Überherrn 4/19,
Weitere Einsatzmittel
Polizei, Florian Überherrn 1/11, Florian Überherrn 5/42, Florian Überherrn 3/22, Florian Überherrn 5/18

Einsatzbericht:
03:55 Uhr – Die Leitstelle Saar alarmiert den Zug Nord zu einem Brand 3 in einer Bank mit Zusatz “vermutlich Geldautomat gesprengt”. Bereits auf Anfahrt verdichtete sich die vermeintliche Meldung. Vor Ort wurde mit höchster Vorsicht umgegangen. Bekannterweise bzw. bei den vergangenen Taten wurden und werden die Automaten mit einem Gas gesprengt. Bei einem Austritt besteht die Gefahr einer Reizung für die Atemwege und natürlich einer weiteren Explosion. Allerdings kam es nicht zur Explosion wie sich später herausstellte.

Ein Löscheinsatz war ebenfalls nicht erforderlich.
Die Straße wurde vorrübergehend gesperrt.
Der Feuerwehreinsatz wurde beendet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

0
Einsatznummer

Kaminbrand

Einsatz Nr. 003/2019

Einsatznummer: 003 / 2019
Alarmzeit: 26.01.2019 – 13:47 Uhr
Einsatzende: 26.01.2019  15:11 Uhr
Einsatzort: Saarlouiser Str.
Mannschaftsstärke Lbz.: 14 Einsatzkräfte
Einsatzkräfte vor Ort: 16 (Feuerwehr 14, Polizei 2)
Eingesetzte Fahrzeuge:
Florian Überherrn 4/43, Florian Überherrn 4/19,
Weitere Einsatzmittel
Polizei

Einsatzbericht:
Um 13:47 Uhr alarmierte die Leitstelle auf dem Winterberg in Saarbrücken den Löschbezirk Altforweiler zu einem Kaminbrand.

Bereits nach 3:51 Minuten waren 14 Einsatzkräfte auf dem Weg zum Einsatzort, welcher nach 51 Sekunden Fahrzeit erreicht wurde.
Vor Ort stellte sich die bekannte Lage eines Kaminbrandes dar. In der Revisionsöffnung lagerte bereits ein hohes Volumen an noch glühender Asche, die bei der Durchzündung entstanden ist. Der in der Nähe wohnende Schornsteinfeger eilte ebenfalls zur Einsatzstelle und bot seine Hilfe an.
Der Kamin wurde von einem weiteren Revisionsschacht im oberen Teil des Gebäudes gekehrt und somit noch festhängende Glutnester gelöst.

Nach gut einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

0
Einsatznummer

Brandmeldung durch Brandgeruch

Einsatznummer: 002 / 2019
Alarmzeit: 21.01.2019 – 21:18 Uhr
Einsatzende: 21.01.2019  22:00 Uhr
Einsatzort: Industriestraße
Einsatzleiter: Ehl, Markus
Mannschaftsstärke Lbz.: 19 Einsatzkräfte
Einsatzkräfte vor Ort: 52 (Feuerwehr), 2 (Rettungsdienst), 2 (Polizei)
Eingesetzte Fahrzeuge:
Florian Überherrn 4/43, Florian Überherrn 4/19,
Weitere Einsatzmittel
: Florian Überherrn 1/11, Florian Überherrn 1/46, Florian Überherrn 3/22, Florian Überherrn 5/18, Florian Überherrn 5/42, Polizei, Rettungsdienst

Einsatzbericht:
Am späten Montagabend erreichte der Notruf eines Unternehmens in Altforweiler die Leitstelle in Saarbrücken.
Während dem täglichen Betriebsalltag wurde plötzlich ein Brandgeruch wahrgenommen.
Dieser wurde beobachtet und konnte durch das Unternehmen selbst nicht lokalisiert werden.

Zur Sicherheit wurde die Feuerwehr alarmiert. Der Löschbezirk Altforweiler rückte in Verbindung mit dem Zug Nord, bestehend aus Berus, Felsberg und Altforweiler an.
Ebenfalls Teil dieser Einheit ist der Einsatzleitwagen aus Überherrn. Vor Ort wurden drei Trupps zur Lokalisierung des Brandgeruchs, u.a. mit Wärmebildkameras ausgestattet, ins Gebäude geschickt.Nach gut 30 Minuten konnte kein Brandherd entdeckt und auch kein Brandgeruch mehr wahrgenommen werden.

Vermutlich entstand der Geruch durch die alltäglichen Arbeiten an Maschinen im Betriebsgebäude.
Hier möchten wir noch einmal darauf hinweisen:
Wir rücken gerne einmal zu viel aus, wenn ein Feuer oder Gefahr für Menschen nicht ausgeschlossen werden kann, statt einmal zu wenig.

0
Einsatznummer

Auslaufende Betriebsstoffe

Einsatznummer: 001 / 2019
Alarmzeit: 11.01.2019 – 18:59 Uhr
Einsatzende: 11.01.2019  20:00 Uhr
Einsatzort: L167 Landstraße
Einsatzleiter: Buichl, Peter
Mannschaftsstärke: 1:14
Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Überherrn 4/43, Florian Überherrn 4/19, Polizei

Einsatzbericht:
Der erste Einsatz des Jahres 2019 ließ genau 11 Tage auf sich warten.
Am Abend des 11.01.2019 kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Landstr. in Altforweiler.
Im Bereich des EDEKA – Marktes missachtete ein Fahrzeugführer die Vorfahrt und verursachte einen Verkehrsunfall.
Da weder Personen eingeklemmt, noch verletzt worden sind, begrenzten sich die Aufgaben der Feuerwehr auf die Aufnahme der auslaufenden Betriebsstoffe.
Die Polizei, die mit 4 Einsatzkräften vor Ort war, übernahm die Unfallaufnahme und die Verkehrsregelung.

Nach der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle von umherfliegenden Teilen befreit und an die Polizei übergeben.

0
Einsatznummer