zum HLF 20/20          zum MZF

Löschgruppenfahrzeug 8/10

Fahrgestell: Mercedes Benz 814
Aufbau: Fa. Metz
Baujahr: 1987

Nach nun 34 Jahren wurde ein neues HLF 10 für den Löschbezirk Felsberg durch die Gemeinde beschafft. Im Einvernehmen mit der Gemeindeverwaltung und dem Wehrführer Alois Thilmont hat man sich auf die Erhaltung des ehemaligen Fahrzeuges für den Löschbezirk Altforweiler geeinigt.

Das Fahrzeug wird nun unter dem Funkrufnamen Florian Überherrn 4/42 geführt.

Besonders für unseren Löschbezirk ist das Fahrzeug von hoher Bedeutung, auch wenn es mittelfristig nur eine Zwischenlösung ist.
Bisher konnten einige Kameradinnen und Kameraden aufgrund der beschränkten Sitzplätze der vorhanden Fahrzeuge nicht mit zum Einsatz ausrücken.
Das dringende Transportproblem wurde mit der Überlassung des Fahrzeuges nun gelöst.

Informationen zum Fahrzeug:

Das Fahrgestell des Fahrzeugs stammt aus dem Jahre 1987. Mit rd. 35.000 km Fahrleistung hat das Fahrzeug von technischer Seite einen einwandfreien Zustand. Problematisch sind derzeit nur rostende Karosserieteile, die über das Alter hinweg nicht zu vermeiden sind.

Neben einem eingebauten 800 Liter Wassertank bringt das Fahrzeug einige Möglichkeiten mit sich, um neben dem Erstangriffsfahrzeug auch weitere Materialien für den Brandeinsatz vor Ort zu bringen. Teile, die vorher nicht mehr im vorhandenen HLF verladen werden konnten, werden nun den Platz im LF 8/10 einnehmen.

Leider muss das Fahrzeug derzeit in einem Ausweichstandort Platz nehmen, da aufgrund der andauernden Bauarbeiten am neuen Gerätehaus (voraussichtlich bis 2023) kein Stellplatz in unmittelbarer Nähe des aktuellen Gerätehauses vorhanden ist.

Neben der neuen Folierung des Fahrzeugs wird auch die Kabine sowie der Aufbau in Eigenleistung umgebaut. Gerne halten wir hier auf dem Laufenden.
Sobald uns neue Fotos vorliegen, werden wir auch intensiver auf das Fahrzeug eingehen.